skip to content

Antonie Kaufmann geb. Pohl

 

Antonie Kaufmann geb. Pohl

Stolperstein verlegt am 13. Dezember 2011 Grabenstraße 78 (Eckhaus Grabenstraße/Hospitalgasse), Eschweiler

Text für den Stolperstein:
HIER WOHNTE
ANTONIE KAUFMANN
GEB. POHL
JG. 1873
DEPORTIERT 1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 16.5.1944
AUSCHWITZ

Kurzbiographie:

Antonie Kaufmann, am 21.06.1873 im westfälischen Hamm geboren, war die Ehefrau des Kaufmanns David Kaufmann, für den bereits 2008 ein Stolperstein am Eingang ihres Wäsche- und Bekleidungshauses an der Grabenstraße verlegt wurde. Gemeinsam mit ihrem Mann ist Antonie Kaufmann von Aachen aus zunächst nach Theresienstadt und dann nach Auschwitz gebracht worden. Ihre Kinder Dr. Ernst Kaufmann und Gerda Keller geb. Kaufmann entkamen den Holocaust.

 

Coded with valid XHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by Werbeagentur Toporowski

Copyright © 2012