skip to content

Rosa Heumann geb. Humberg

 

Rosa Heumann geb. Humberg

Stolperstein verlegt am 13. Dezember 2011 Fischerstraße 8, Eschweiler-Röthgen

Text für den Stolperstein:
HIER WOHNTE
ROSA HEUMANN
GEB. HUMBERG
JG. 1875
DEPORTIERT 1942
IZBICA
ERMORDET


Kurzbiographie:

Die Witwe des 1939 gestorbenen Lumpenhändlers Isaak Heumann wurde 1942 vom Sammellager Stich nach Izbica deportiert, sie wurde später für tot erklärt. Rosa Heumann wurde 67 Jahre alt. Ihr Sohn Rafael erreichte Palästina und überlebte. Ihre Tochter Selma Hess und deren Mann kamen in Konzentrationslagern um. Auch deren höchstens zwei Jahre altes Kind wurde wahrscheinlich ermordet.

Rosa Heumann-Humberg im Personenarchiv

Coded with valid XHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by Werbeagentur Toporowski

Copyright © 2012