skip to content

Friederika Plaat geb. Stiel

 

Friederika Plaat geb. Stiel

Stolperstein verlegt am 13. Dezember 2011 an der Einmündung Marktstraße/Indestraße (Judenstraße 1), Eschweiler

Text für den Stolperstein:
FRIEDERIKA PLAAT
GEB. STIEL
JG. 1921
FLUCHT
HOLLAND
INTERNIERT WESTERBORK
DEPORTIERT 1942
ERMORDET 1942 IN
AUSCHWITZ

Kurzbiographie:

Die Tochter des Metzgers Leo Stiel („Stiel an der Brück“, also im Eckhaus Judenstraße 15) hat sich am 19. Januar 1939 nach Leiden/Niederlande abgemeldet und lebte später als Hausangestellte in Amsterdam. Sie heiratete wahrscheinlich in den Niederlanden den 1920 in der Nähe von Oberhausen geborenen Herbert Plaat. Ihr Tod in Auschwitz am 26. September 1942 ist belegt. Sie wurde 21 Jahre alt. Als Verlegeort wird Judenstraße 1 gewählt, da die Adresse Judenstraße 15 heute mitten auf der vierspurigen Indestraße liegen würde.

 

Coded with valid XHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by Werbeagentur Toporowski

Copyright © 2012