skip to content

Peter Lenz

 

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar - 

 

Peter Lenz

Ein Stolperstein für Peter Lenz wurde am 11. Juni 2015 in Eschweiler vor dem Haus Bergrather Straße 29 verlegt.

Text für den Stolperstein:

HIER WOHNTE
PETER LENZ
JG. 1898
VERHAFTET
SACHSENHAUSEN
ERMORDET
9.10.1944



Kurzbiografie

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Peter Lenz, 1898 in Hehlrath geborener Bergmann und Arbeiter, wohnte in den 20-er Jahren in Hehlrath in der Klapperstraße 152, seine letzte Wohnanschrift war in Eschweiler "Bergratherstraße bei Strack", so steht es auf seiner Sterbeurkunde (gemeint war damit Jakob Stracke, Bergrather Str. 29, ein Verwandter der Familie Lenz).

Peter Lenz starb am 9. Oktober 1944 im KZ Sachsenhausen, in das er als politischer Gegner des NS-Regimes gebracht worden war, wie seine Enkelin Monika Frank bestätigt. Peter Lenz war verheiratet (ab 1.4.1921) mit Helena geb. Roland aus Bergrath. Seine Frau starb 1987 in Eschweiler und ist auf dem Friedhof in Bergrath begraben. Das Ehepaar hatte zwei Kinder, einen 1922 geborenen Sohn Jakob Johannes, der aber schon im Babyalter starb, und eine 1924 geborene Tochter Maria, deren Nachkommen heute noch in Eschweiler leben.

Coded with valid XHTML, CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by Werbeagentur Toporowski

Copyright © 2012